Wetter
Wer ist online ?
Wir haben 6 Gäste online
Besucherstatistik
HeuteHeute20
GesternGestern59
WocheWoche460
MonatMonat1389
AlleAlle322737

Neue und weitergehende Fragen zur Ortsgeschichte

Im Frühjahr 2013, wenn Oberschopfheim mitten in der Feier zum 1250. Geburtstag ist, soll auch eine neue Ortschronik veröffentlicht werden. Hubert Röderer hat sich bereit erklärt, das Werk zu verfassen. Bitte lesen Sie seinen Aufruf, seine Bitte um Mithilfe und die interessanten Fragen aufmerksam durch. Vielleicht wissen Sie ja etwas dazu oder kennen jemanden, der Antworten hat. Auf diese Weise tragen auch Sie zum Gelingen dieser Ortschronik bei. Vielen Dank!

"Liebe Oberschopfheimer!

Bei meiner Lektüre im Hinblick auf die Neufassung der Ortschronik drängten sich zuletzt neue Fragen auf, wobei manche alten Fragen, die bereits im vergangenen Herbst gelistet wurden, noch nicht beantwortet sind.  Ich habe nun alle aktuell offenen Fragen gebündelt. Ich danke jetzt schon allen, die mir Antworten zukommen lassen.

Noch besser, wenn jemand seine Antwort dokumentieren kann und mir das Dokument (Urkunde, Zeitungsartikel, Broschüre, Zeitzeugentext usw.) leihweise zur Verfügung stellen kann.

A. Kommunalpolitik / Verwaltung / Herrschaft

1. Wer besaß je die Herrschaft über Oberschopfheim?

2. Wo hatten die Herren von Schopfheim ihren Sitz?

3. Exakter Unterschied Unterschied Vogt-Schultheiß-Stabhalter

4. Schrieben sich die von Roeders schon immer mit „oe“)

5. Wer war Bürgermeister zwischen 1933 und 1945?

6. Wie lang wurde die Arrestzelle im Rathaus betrieben?

7. Warum feierte Oberschopfheim 1963 und Niederschopfheim 1977 - sind beide Schopfheims nicht in etwa gleich alt? ((762/3: scopfheim für Oberschopfheim; 777 scofhaim für Niederschopfheim angeblich erstmals erwähnt))

8. Genaue Kostenübersicht Bau Auberghalle

9. Dorfbott: von wann bis wann?

B. 1. und 2. Weltkrieg / Nationalsozialismus

10. Zahl der Gefallenen und Vermissten (Namensliste!) des 1. Weltkrieges aus Oberschopfheim?

11. Zahl der Gefallenen und Vermissten (Namensliste!) des 2.  Weltkrieges? Zahl der Kriegsgefangenen? Wer zog als erster in den Krieg?  Wann kam der letzte Kriegsgefangene nach Oberschopfheim zurück?

12. Wer zählte zu den "Weißen Jahrgängen"?

13. Oberschopfheim zur Zeit der Nationalsozialisten: Alltagsleben, politisches Leben, jüdische Mitbürger...

14. Aufzeichnungen über die Jahre zwischen 1. und 2. Weltkrieg?

15. Wo gab es Luftschutzbunker, wer hat sie angelegt?

16. Wer kann den Einmarsch der Franzosen schildern (gibt es schriftliche Dokumente)?

17. Mitarbeit am Schanzen?

18. Gab es (auffälligen) Widerstand im Dritten Reich?

D. Baugebiete / Gewanne / Straßen

19. Welches war das erste Haus im Neubaugebiet Petersle?

20. Wann wurde in der "Wanne" das erste Haus gebaut?

21. Wer bewirtschaftet seit dem 2. Weltkrieg die Allmende?

22. Wann begannen die Erschließungsarbeiten für das Neubaugebiet Vogesenblick?

23.Wann entstanden folgende Baugebiete: Hälde? Brückle?  Kirchenried?

24. Wann entstand das Gewerbegebiet am Mittelbach?

25. Wann entstand der Oberschopfheimer Baggersee? Wie lange wurde ausgegraben? Wo kamen Sand und Kies hin?

26. Welches ist der Leerweg?

27. Welches ist der Obereckweg?

28. Wo (genau) sind Bitzen, Riedle, Schiedle, Leere? Wo die Birken? Wo Aumatt, Glünke, Moos, Rütte, Lohmatt, Brand, Hohstein?

29. Wo ist die Reiten- (oder: Reuten-) Gasse?

30. Welches ist die Kolbrunnenquelle?

31. Wo ist die Grubgasse?

32. Wo ist das Riffegässle?

33. Die heutige Laubengasse ist offenbar nicht mehr zu vergleichen mit der von früher. Damals ging sie wohl bis zur Kirche und vielleicht sogar darüber hinaus? Die heutige Laubengasse war früher das Laubengässlein

34. Bollenhurst und Messlisroth – wo?

35. Augasse?

36.Woher kommt der Name Kohlergässle?

37. Die Schmiede von Kellers stand wohl nicht immer an diesem Platz.

38. Was sind die Hausackern?

E. Kirche und Religion

39. Wie viele Menschen waren am Bau der Pfarrkirche beteiligt?

40. Wann war in der "Geta" Gottesdienst? Wer hat die "Geta" erbaut?

41. Zahl und Standorte der Kleindenkmale

42. Warum wurde die Leutkirche ausgerechnet dort gebaut? Vielleicht wegen der Nähe zur (früheren) Römerstraße?

43. Wer ist der "Heilige von Oberschopfheim"?

44. Auflistung aller Geistlichen (Priester, Brüder, Ordensschwestern)

45. "Kirchenschüttler" - bis wann? Von wem eingeführt?

46. Kirchenbau: Was für Auseinandersetzungen gab es?

47. Religiöses Brauchtum: Karfreitag, Palmsonntag, Pfingstmontag (Kälber), Kirchplatzfest (ab wann), weltliches Pendant zum Patrozinium (ab wann?), Beerdigung mit Totenwache (bis wann?), Rosenkranz im Trauerhaus (bis wann?)

48. Kirchenchor mit Chorleitern und Vorsitzenden: seit wann?

49. Prozessionen (Wendelin...)

50. Theaterspiel der Vereine im Pfarrsaal und sonstwo: ab wann? wer? bis wann?

F. Landwirtschaft

51. Wann wurde das Milchhiisli betrieben?

52. Wann wurde der Stierstall betrieben?

53. Viehbestand heute? Höchstviehbestand wann?

54. Ab wann wandelt sich Oberschopfheim vom landwirtschaftlich strukturierten Dorf zu einem Ort, in dem allmählich immer mehr Menschen wohn(t)en, welche in einem Handwerksberuf oder, meist außerhalb, in der Dienstleistungsbranche tätig sind?

55. Bis wann war der Fleischbeschauer im Amt?

56. Bis wann gab es unter den Bauern die "Fleischgenossenschaft"?

57. Wann wurde das letzte Fuhrwerk (Pferde, Kühe) verdrängt?

58. Wann wurde das Amt des Feldhüters abgeschafft?

59. Dreschmaschine - bis wann? Wer?

G. Neuzeit Allgemeines

60. Wann fuhren die ersten Automobile im Ort?

61. Wer hatte das erste Telefon?

62. Wann war/en der/die "Bierkeller" in Betrieb?

63. Von wann bis wann wurde das Diersburger Bad betrieben?

64. Von wann bis wann wurde der Steinbruch betrieben?

65. Wann stürzte der Düsenjäger ("Starfighter") im hiesigen Wald ab?

66. Wann wurde die B 3 gebaut?

67. Wann wurden die beiden Häuser jenseits der B 3 gebaut?

68. Wann brannte es a) bei der Familie Schwend, wann b) im Gasthaus Linde? Wo herrschte je der größte Brand im Ort?

69. Wie viele Zigarrenfabriken standen in der Hoch-Zeit dieser Ära im Ort?

70. Wann wurde die Gefrieranlage betrieben?

71. Wieviele Gastarbeiter kamen je ins Dorf?

72. Wieviele Aussiedler kamen je ins Dorf?

73. Gibt es Aufzeichnungen über Umtriebe der 68-er-Generation?

74. Stimmt es, dass es um 1925 einen Mandolinenclub im Ort gab?

75. Bis wann wurde der "G'rümpelhaufen" betrieben?

76. Gründung und Entwicklung der Feuerwehr

77. Bau Feuerwehrhaus

78. Auflistung aller Feuerwehrkommandanten

79. IG der örtlichen Vereine: von wann bis wann? / VGO ab wann?

80. "Stinki" - von wann bis wann?

81. Historische Funde (z.B. Steinzeitbeil): wo?

82. Ordensschwestern im Ort: von wann bis wann?

83. Was ist die „Stöhr“?

84. Hinterer/vorderer Steinbruch

85. Brauchtum: Schlempeln (Mainacht), Blauetag usw..

86. Wer kann mir schriftliche Unterlagen zu folgenden Themen zur Verfügung stellen: Feste, Bälle, Fasent…

87. Bürgernutzen: Gibt es das heute noch?

88. Was ist Unschlitt?

Alte Fotos/Dokumente

Wer kann mir welche zum Scannen zur Verfügung stellen - Themen?

Ortschroniken

Wer kann mir die Chroniken von Schuttern, Diersburg, Niederschopfheim,

Hofweier, Friesenheim zur Verfügung stellen?

Danke für die Mithilfe!

Bei Bedarf werde ich gerne einen Gesprächsabend ansetzen…

Hubert Röderer"

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen in unseren Datenschutzrichtlinien.

Ich akzeptiere Cookies auf dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk